Hinweise für Physiker

Alle Studierenden der Physik haben gemäß der Modulbeschreibung einen Praktikumsbericht anzufertigen, der in die Gesamtnote einfließt. Ein Praktikumsbericht ist in erster Linie ein Tätigkeits- und Erfahrungsbericht. Euer Hauptfokus sollte dabei auf den Kapiteln 3 und 4 (siehe Beispielgliederung unten) liegen und ca. 50% des Reports umfassen.
Ihr solltet den Bericht ansprechend gestalten, gern mit Bildern, und euch an wissenschaftliche Zitierregeln halten. Der Bericht ist spätestens zwei Tage nach der Abschlussprüfung bis 23:59 Uhr im PDF-Format (DIN A4) an robolab@mailbox.tu-dresden.de zu senden. Ihr solltet daher rechtzeitig mit der Bearbeitung beginnen.

2. Durchgang3. Durchgang

Abgabetermin:

03.09.2020, 23:59 Uhr

01.10.2020, 23:59 Uhr

Wir verzichten bewusst auf Seiten- und Formatierungsvorgaben. Beachtet aber, dass sich künstliches Aufblähen z.B. durch Schriftgrößen, Zeilenabstände, Ränder oder unnötig ausschweifende Erzählungen in einem technischen Praktikum negativ auf die Benotung auswirken können.

Beispielgliederung

Die folgende Gliederung dient nur als Hilfestellung und muss nicht zwingend in dieser Form umgesetzt werden.

  1. Deckblatt

  2. Einleitung

    • Erwartungen an das Praktikum

  3. Praktikumsverlauf

    • Aufgabenstellung

    • Organisation

    • Aufgabenteilung (Zusammenarbeit in der Gruppe)

    • Lösungsfindung

    • Zusammenarbeit mit den Tutoren

  4. Bewertung des Praktikums

    • erworbene Kenntnisse

    • gesammelte Erfahrungen

    • Probleme

    • Verbesserungsvorschläge

  5. Fazit

    • Was hat euch das Praktikum gebracht?

    • Was würdet ihr das nächste Mal anders machen?